Ausflugsziele

Die schönsten Rollstuhl-Reisen!

barrierefreie Reisen in Regionen

Auswahl der Regionen


Deutschland
Kroatien
Österreich
Schweiz
Italien
Zypern
Türkei
Großbritannien
Kenia
Spanien
Niederlande
Slowenien
Botswana
Namibia
Südafrika
Portugal
Dänemark
Griechenland
USA
Frankreich
Schweden

barrierefreie Reisen

Deutschland
Kroatien
Österreich
Schweiz
Italien
Zypern
Türkei
Großbritannien
Kenia
Spanien
Niederlande
Slowenien
Botswana
Namibia
Südafrika
Portugal
Dänemark
Griechenland
USA
Frankreich
Schweden

Ausflugsziele

76 Ausflugsziele

StuttgartBaden-WürttembergDeutschland

Und das nicht zum ersten Mal. Bereits im Jahre 2007 erhielt das Mercedes-Benz-Museum in Stuttgart den Architekturpreis „Beispielhaftes barrierefreies Bauen" für die besondere Architektur des Hauses. In diesem Jahr ist es die Auszeichnung "Goldener Rollstuhl" in der Kategorie „Kultur und Freizeit“, mit dem das Werksmuseum ausgezeichnet wird. Die Auszeichnung wurde im Januar 2013 auf der CMT Stuttgart an das Mercedes-Benz-Museum übergeben. Überbringer des Preises ist der Verein ABS – Zentrum für selbstbestimmtes Leben behinderter Menschen Stuttgart e.V. 
Mehr


SierksdorfSchleswig-HolsteinDeutschland

Zwischen Neustadt i.H. und Lübeck liegt der Freizeitpark Hansapark. Deutschlands einziger Freizeitpark direkt am Meer bietet seinen Besuchern viele Attraktionen.  
Mehr


StuttgartBaden-WürttembergDeutschland

Fußball spielen im Elektrorollstuhl, auch Powerchair Football (PCF) genannt, ist ein Wettbewerbssport für gehbehinderte Menschen. Ein Team besteht aus vier Mitspielern, wobei Männer und Frauen gemeinsam spielen. An den Elektrorollstühlen befinden sich Fußschutzgitter, damit der Ball ins Tor geschossen werden kann.
Mehr


HennefNordrhein-WestfalenDeutschland

Ausreichend Bewegung ist gerade für Kinder ein wichtiges Kriterium, damit sie sich normal entwickeln können. Kinder brauchen Bewegung und Kinder wollen sich bewegen, denn nur so erschließen und begreifen sie die Welt. Gehbehinderte Kinder können diesem natürlichen Bewegungsdrang oft nicht in genügendem Maße nachkommen und sind ihrer Krankheit zu Folge eindeutig im Nachteil gegenüber ihrer "gesunden" Altersgenossen.
Mehr


SchopfheimBaden-WürttembergDeutschland

Auch behinderte Menschen "müssen mal", sind sie gerade nicht zu Hause, sondern in der Stadt unterwegs, haben sie nicht selten ein Problem. Behinderten Toiletten sind nicht allerorts zu finden, weder in jedem Restaurant noch in jeder Arztpraxis. Des Weiteren ist erkennbar, dass in vielen Städten, der Barrierefreiheit wenig Beachtung geschenkt wird. Dadurch haben es Rollstuhlfahrer nicht einfach, ihre täglichen Besorgungen ohne größere Anstrengung durchzuführen. Sie stoßen immer wieder auf Hindernisse, und können ihren Weg nicht, wie gewünscht fortsetzen.  
Mehr


RheinsbergBrandenburgDeutschland

Im schönen Osten Deutschlands bietet Rolly Tours seinen Gästen die Möglichkeit, völlig barrierefrei aufs Wasser zu kommen. Die Boote, die bei Rolly Tours zum Einsatz kommen, sind alle auf der Basisstruktur eines Katamarans umgebaut, sodass sich alles auf einer Ebene befindet und keine störenden Barrieren vorhanden sind.  
Mehr


StuttgartBaden-WürttembergDeutschland

Als Mensch mit Handicap möchte man auf seine Unabhängigkeit regulär und nach Möglichkeit ungern verzichten. Um unabhängig mobil zu sein im Alltag ist der PKW ein praktischer Begleiter. Manche mobilitätseingeschränkte Menschen können vielleicht sogar ihr Fahrzeug selber fahren und manche übernehmen die eher passive Rolle des Beifahrers. Doch es ist eigentlich egal, ob man das Auto selber führt oder nicht, für Behinderte stellt sich auf beiden Seiten häufig das gleiche Problem: der Ein- uns Ausstieg. Je nach Grad der Behinderung ist es für manche Personen wirklich sehr schwierig, bis geradezu unmöglich sich in ein Auto zu setzen. Sie sind auf Hilfe angewiesen, die es zur persönlichen Unabhängigkeit, in der Form von Ein- bzw. Ausstiegshilfen gibt.
Mehr


Herrsching am AmmerseeBayernDeutschland

Das bayrische Schullandheim Wartaweil ist ein ganz besonderer Ort. Neben der Funktion als Schullandheim verkörpert es auch eine Bildungsstätte und eine Begegnungsstätte. Hier treffen Menschen aufeinander, die manchmal vielleicht unterschiedlicher nicht sein könnten. Sie lernen "Anderssein" anzunehmen, zu verstehen und eventuelle Bedenken oder Vorurteile auszuräumen.
Mehr


HindelangBayernDeutschland

Seit 20 Jahren organisiert der 70-jährige Alfred Beyer aus Nordrhein-Westfalen Skifreizeiten für behinderte und nicht behinderte Menschen. Einmal im Jahr startet eine bunt gewürfelte Gruppe von Menschen mit und ohne Behinderung zum Skifahren nach Unterjoch ins Allgäu. Manch einer wird sich nun fragen wie es möglich ist, die unterschiedlichen Bedürfnisse von behinderten und nicht behinderten Menschen unter einen Hut zu bringen. Es ist möglich – weiß Alfred Beyer, nach jahrelanger Organisation der Skifreizeit, zu berichten. Es ist nicht nur möglich, vielmehr profitieren alle Beteiligten in hohem Maße von der Zusammensetzung der bunt gemischten Gruppe.
Mehr


ReiskirchenHessenDeutschland

Wer im Rollstuhl sitzt oder krank ist, muss nicht gleichzeitig isoliert leben und immobil sein. Ein bisschen Mut und Vertrauen in die eigene Kraft ist der Schlüssel seine Träume zu verwirklichen und sein Leben aktiv zu gestalten. Wings for handicapped e.V. bietet eine Vielzahl an Aktionen an und hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Unmögliche möglich zu machen.
Mehr


Hotel zum Hirschen Lam
Ferienhaus Opa Hans
Barrierefreies Apparthotel Steiger Bad Schandau

Interessante Einträge