Unterkunft / Reise suchen
Name oder Ort:
» Detailsuche
0 gemerkte Unterkünfte

Derzeit sind keine Unterkünfte in Ihrer Merkliste.
Sie können eine Unterkunft mit Klick auf den Button merken... zur Merkliste hinzufügen.

Probieren Sie es doch gleich einmal aus.



Übersicht Bilder Ausstattung Bewertungen
Zisterzienserkloster Ebrach
Bewertung:
Zisterzienserabtei Ebrach
96157 Ebrach
Deutschland

 

In Ebrach, 37 km von Bamberg entfernt, liegt das ehemalige Zisterzienserkloster. Die barocke, schlossartige Klosteranlage zeigt sich unter anderem mit einer sehenswerten gotischen Klosterkirche.
Von April bis Oktober finden täglich, in der Zeit von 10 bis 12 Uhr und von 14 bis 18 Uhr, Führungen statt. 
Lassen Sie sich bei einer 30-minütigen Führung in längst vergangene Zeiten entführen und erfahren zeitgleich viel Wissenswertes über die wunderschöne Klosteranlage.
 
Das Museum im Kloster
 
Seit 2004 ist im ehemaligen Zisterzienserkloster Ebrach in der früheren Abtswohnung ein Museum untergebracht. Der Besucher erfährt hier viel zur Geschichte der Marktgemeinde sowie über die Geschichte des Klosters selbst. Das Treppenhaus und die ehemaligen Räumlichkeiten des Abtes sind schon allein einen Besuch wert. 
Tauchen Sie ein in die Welt des klösterlichen Lebens und staunen über Messgewänder, Sakralgeräte und sehenswerte Porträts verschiedener Äbte aus unterschiedlichen Zeitepochen.
 
In der Hauskapelle aus dem Jahre 1693 befindet sich eine Kopie des Abtstabes von Johannes Dressel, dessen Original im 17. Jahrhundert von den Schweden gestohlen wurde und derzeit in Stockholm ausgestellt ist.
Eine ganze Abteilung widmet sich der einstigen Forst- und Landwirtschaft der Zisterzienser. Eine andere Abteilung behandelt das Thema Justizvollzugsanstalt und zeigt sich unter anderem mit dem alten Haftraum.
 
Das interessante Museum öffnet täglich von April bis Oktober von 14 bis 16 Uhr seine Pforten.
 
Die Abteikirche Ebrach
 
Die Klosterkirche präsentiert sich mit strenger gotischer Architektur, einer prachtvollen Fensterrosette und einem barocken Hochaltar. Die Innenausstattung zeigt sich opulent mit scheinbar widerstrebenden Stilarten, welche sich zu einem harmonischen Ganzen vereinen.
Die dreischiffige Basilika ist sehr sehenswert und zieht jährlich eine Vielzahl von Besuchern an.
 
Die heutige Nutzung der Klosteranlage
 
Der Ebracher Musiksommer findet alljährlich in der ehemaligen Abteikirche statt und bietet den zahlreichen Besuchern wunderschöne Musikerlebnisse in eindrucksvollem Ambiente.
Die Kirche kann mit einer Führung besichtigt werden.
Der untere und obere Abteigarten mit Orangerie in der Klosteranlage ist für Besucher zwischen Ostern und Oktober geöffnet. Genießen Sie wunderschöne Gärten mit barocken Abteigebäuden. Auch gehbehinderte Menschen sind im Zisterzienserkloster Ebrach herzlich willkommen. Gerade die sehenswerten Gärten sind hervorragend mit dem Rollstuhl zu erkunden.
Die restlichen Gebäudetrakte und Gärten werden heute als Justizvollzugsanstalt genutzt und sind für Besucher nicht zugänglich.
Anfahrtsbeschreibung
Zisterzienserkloster Ebrach
Zisterzienserabtei Ebrach
96157 Ebrach


Bilder
Facebook Twitter