Ausflugsziele / Tauchen für Menschen mit Behinderung - Tauchen mit Handicap

Tauchen für Menschen mit Behinderung - Tauchen mit Handicap

Karlsruhe Baden-Württemberg Deutschland


Tauchen... Ein tolles Hobby und eine absolut sinnvolle Freizeitgestaltung. Bereits seit vielen Jahren finden Taucher Teams immer mehr Zuwachs von begeisterten Absolventen dieses Freizeitsports.

Es ist gut für den Kreislauf, stärkt die Lungenflügel und macht den Körper sowie den Geist fit.

Aber was ist mit den behinderten und eingeschränkten Menschen, die ebenfalls von dieser Sportart träumen oder welchen es durch einen Unfall oder ähnliches nicht mehr möglich ist, dies auszuleben? Das ist auch kein Problem mehr. Denn mittlerweile stellt das Tauchen auch für Menschen mit Handicap kein Hindernis mehr dar. Beim sogenannten Behindertentauchen soll die Freizeit von Menschen mit Behinderungen aktiver gestaltet werden.

Dank der weltweiten Organisation HSA, (Handicapped Scuba Association), wurden Ausbildungen und Zertifikationsprogramme für Menschen mit den verschiedensten Behinderungen eingeführt.

Egal ob man an einer Lähmung leidet, beeinträchtigt durch Blindheit oder Taubheit ist oder ob man Verletzungen und Erkrankungen im Gehirn oder verschiedenen Zellen aufweist, für jeden Grad der Behinderung gibt es diese Ausbildung.

Die HSA ist die weltweit größte Organisation, welche Menschen mit Behinderungen den Weg zum Tauchen ermöglicht. Sie ist verbreitet in mehr als 35 Ländern.

Oberste Prioritäten sind hier, jedem Menschen, egal welche Behinderung ihn einzuschränken vermag, selbstständig und unabhängig auf den sicheren Tauchgang zu geleiten. Auf Notsituationen unter Wasser wird speziell angesprochen, so dass jeder im Falle eines Falles weiß, was schnellstmöglich zu tun ist.

Doch man lernt in diesen Kursen nicht nur das selbstständige Tauchen mit einer Behinderung. Ebenfalls wird erlernt, wie man unter Wasser einer anderen Person helfen oder sie unterstützen kann. Nicht behinderte Menschen können ebenfalls diese Kurse besuchen um zu erlernen, wie sie ihren behinderten Freunden, welche es absolut ohne fremde Hilfe unter Wasser nicht schaffen würden helfen können. Menschen mit Behinderung können das gleiche erlernen, sofern ihre Behinderung dies zulässt. Dadurch werden die Taucher in verschiedene Level Kategorien eingestuft. Es gibt A, B und C.

Level A bedeutet, dass der Taucher in der Lage ist, selbstständig zu tauchen und einem Partner in einer Notsituation helfen kann. Taucher in Level B schaffen es, selbstständig eine Notsituation zu bewältigen, jedoch nicht die Verantwortung für einen anderen Taucher in Not tragen können.

Auf Level C kann der Taucher mit der Ausrüstung umgehen, ist aber nicht in der Lage allein auf Tauchstation zu gehen. So muss immer ein Begleiter mit mindestens Level A Kategorie in der Nähe sein und am besten noch ein ausgebildeter Tauchlehrer der HSA.

Getaucht wird in öffentlichen Seen, Gewässern, tief angelegten Hallenbädern oder teilweise auch in bestimmten Meeresbereichen. Geübt werden hauptsächlich Brustschwimmen, Rückenschwimmen, Ausweichen, Wenden, stabil auf der Wasseroberfläche liegen und stabile Muskulaturen an den benötigten Stellen aufzubauen.

Personen, welche gelähmte Zonen wir Arme und Beine aufweisen wird beigebracht, schwimmen und tauchen auf mögliche Arten zu erlernen.

Verschiedene Atmungen, schnelle und langsame Atmung wird geübt und Luft anzuhalten.

Sie sehen also, es ist heute absolut kein Problem mehr, auch Menschen mit körperlichen oder geistigen Behinderungen das Tauchen zu ermöglichen. Gut ausgebildete und verlässliche Mitarbeiter sorgen dafür, dass jeder Tauchgang ein unvergessliches Erlebnis wird und am Ende mit schönen, erfolgreichen Abenteuern unter Wasser positiv erzählt werden kann.

Eine Behinderung in der heutigen Zeit... definitiv keine Einschränkung mehr. Zumindest nicht beim anerkannten und spannenden Unterwassersport Tauchen!

Nähere Informationen zu diesem Thema erhalten Sie beim Rehabilitationszentrum Südwest für Behinderte gGmbH oder deren Webseite http://www.reha-suedwest.de/xhtml/tauchen/


Bildergalerie


Lage

Tauchen für Menschen mit Behinderung - Tauchen mit Handicap
Kanalweg 40
76149 Karlsruhe
Deutschland


Interessante Einträge